Gardinen Stores von edel bis luftig
    Stores Gardinen Sichtschutz
    Stores und Gardinen günstig
    Übergardinen blickdicht

Der Klassiker am Fenster: Gardinen Store und Übergardine



Von edel bis luftig – Gardinen Stores

Gardinenstores gelten als Klassiker in der Gardinenmode. Doch die aktuellen Gardinentrends zeigen, dass sich die zarten Gardinenstores auch mit modernen Ansprüchen und Einrichtungsideen gut vertragen.

Gerade an großen Fensterfronten, wie sie in der modernen Architektur häufig anzutreffen sind, können lichtdurchlässige Stores das Ambiente sehr wohnlich und freundlich gestalten. Dabei braucht der moderne Gardinenstore nicht auf Musterungen verzichten, vor allem nicht, wenn sie farblich und stilistisch mit der Einrichtung harmonieren. So sind selbst große geometrische oder barocke Webmuster in Gardinenstores ein echter Hingucker und Trendsetter, die eine große Fläche auflockern ohne dabei zu aufdringlich zu wirken.


Stores Gardinen Sichtschutz und weitere Funktionen

Durch die luftigen Gardinenstores wird das Tageslicht besonders sanft gefiltert und in den Raum gestreut, sie behindern nicht den Blick nach draußen, schützen aber tagsüber das private Reich vor neugierigen Blicken. Für den Sichtschutz am Abend können weiße transparente Gardinenstores ganz unkompliziert mit verschiedenen Sichtschutzvarianten, wie Rollos, Jalousien, Vorhänge und sonstigen Gardinen kombiniert werden.

Für kleinere Fenster, wo lange Gardinenstores zu überladen wirken, lassen sich mit verschiedenen Scheibengardinen ebenfalls sehr edel und luftig wirkende Fensterdekorationen schaffen. Durch sie wird nur ein Teil der Fensterscheibe verdeckt und außerdem wird durch die Montagemöglichkeiten direkt am Fensterflügel eine leichte Bedienung des Fensters ermöglicht.


Stores und Gardinen günstig bestellen

Gardinenstore

Heutzutage kann man Gardinen sehr günstig online bestellen als Fertiggardinen oder auch nach Maß gefertigt und keiner muss selber mehr Gardinen nähen oder ändern. Beim Kauf von Gardinenstores muss man jedoch nach wie vor beachten, dass die Breitenangaben immer den ungerafften Gardinenstore anzeigen. Deshalb braucht man je nach gewünschter Faltenmenge ungefähr die doppelte Breite des Fensters. Gardinenstores mit großen Mustern kommen auch mit der 1 1/2fachen Breite aus, sehr dünne und glatte Gardinenstores sehen erst durch eine dichte Raffung sehr schön aus. Oftmals kann man die Gardinen online auch mit verschiedenen Raffbändern bestellen, um einen bestimmten Faltenwurf zu erzielen. Dieser wird durch ein eingearbeitetes Bleiband im unteren Gardinenrand unterstützt, da der feine Stoff der Gardinenstores dadurch die nötige Beschwerung erhält.


Übergardinen blickdicht und als Sonnenschutz

Früher war es gang und gäbe, die Fenster nicht nur mit stilvollen halbtransparenten Gardinen in weißer Farbe zu dekorieren, sondern diese zusätzlich mit Übergardinen zu verschönern. Heute werden diese meist als Dekoschals bezeichnet, sind häufig abdunkelnd und hängen geöffnet meist rechts und links des Fensters, sodass sie offen mit einem Band zusammengebunden das Fenster stilvoll umrahmen. In den Abendstunden zieht man die Vorhänge dann zu, dunkelt den Raum somit elegant ab und sorgt für Sichtschutz, ohne die leichten Gardinen am Fenster dafür erst abnehmen oder verschieben zu müssen. Erhältlich sind die Übergardinen in verschiedenen Farbdesigns, die passend zur Raumgestaltung und zum Design der Gardine bzw. zum Plissee oder zur Jalousie am Fenster ausgesucht werden können. Da die Dekoschals das Fenster umrahmen sollen, sind sie meist bodenlang und verlaufen in Schienen, wobei sie auch als Ösen- oder Schlaufenschals für Gardinenstangen erhältlich sind. In der zweiten Variante entstehen die senkrechten Falten von ganz alleine, ansonsten werden sie durch ein aufgenähtes Schienen- oder Faltenband gerafft.


Die Übergardine wird vor allem dazu verwendet, die Fenster durch die beidseitige Befestigung stilvoll zu umrahmen und nachts bestens vor dem Lichteinfall der Straßenbeleuchtung und neugierigen Blicken zu schützen. So sorgen die geschlossenen Vorhänge dann auch an warmen Tagen dafür, dass sich die Räume durch die Sonnenstrahlen nicht zu sehr aufheizen und bieten gleichzeitig einen guten Sichtschutz. Nicht zu verwechseln sind Übergardinen mit Stores, welche entweder die Gardinen am Fenster oder ebenfalls seitlich aufgehängte, jedoch transparente oder halbtransparente Vorhänge bezeichnen. Übergardinen können aus Samt, Wolle, Mikrofaser oder Jacquard sein, modern, frisch oder klassisch aussehen und verschiedene Längen, Formen und Farbdesigns haben, sodass sie bestens für jeden geeignet sind. Beim Onlinekauf bekommen Sie auch Infos darüber, wie Sie die Gardinen waschen können, wie sie montiert werden etc., sodass Sie die Deko nur noch wunschgemäß einzusetzen brauchen.